Jahreswechsel...

Es ist viel passiert, positives, aber auch unschönes:
gaaanz viele neue Kunden konnten wir dazu gewinnen, die Wert auf Tierwohl legen und unsere zum Großteil geprägte Handarbeit schätzen. Das Jahr war von unheimlich viel Aufbauarbeit geprägt: die ersten eigenen Ferkel, noch ein Gewächshaus, Investitionen in Maschinen, Umbauarbeiten, Ausprobieren des Wochenmarktverkaufes und nebenbei der tägliche
Wahnsinn geprägt von schlechten Erzeugerpreisen und schlechten Ernteerträgen in der Landwirtschaft. Vor Weihnachten lief der Online Shop gut an, viele durften sich über liebevoll gepackte Geschenke mit unseren Produkten freuen. Der Straßenverkauf wird zumeist ehrlich bedient und von vielen Leuten sehr geschätzt, ärgerlich sind Leute mit Kuhfuß und Seitenschneider, die hohen Schaden für wenig Beute anrichten.
Wir waren Teil einer NDR Sendung, von der sich viele mehr versprachen. Wir auch. Aber Leute, die meisten von euch wissen was wir tun und alle, die mehr wissen möchten, kommt vorbei und fragt, wir haben immer ein offenes Ohr...
Liebe Menschen aus den engsten Reihen sind von uns gegangen und ließen uns inne halten und überdenken, ob es wert ist, stetig zu arbeiten!? Pause machen! Abschalten! Für paar Stunden das Leben genießen, ist von Wichtigkeit nicht zu übertreffen.
Begeisterungsstürme über unsere Fleischqualität und glückliche Tiere geben uns neuen Aufschwung für 2017. Wir haben viele Pläne, es wäre schön, wenn ihr uns begleitet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0